TUBERKULINUM

Aus HomoeoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Nosode der Tuberkelbakterien)

Körper


WECHSELHAFTE, WIEDERKEHRENDE UND WANDERNDE BESCHWERDEN! Symptome beginnen und verschwinden plötzlich. Betroffenheit von ATEMWEGEN, Hals, Drüsen, Kopf. Schweißneigung.

Atmung: Starker, oft trockener HUSTEN. Heiserkeit. Dyspnoe, Erstickungsanfälle. Häufige ERKÄLTUNGEN => Schnupfen. Grippe. Ständige Rückfälle. Tuberkulose. PNEUMONIE. Pleuritis. Lungenödem.

Auswurf: Reichlich => gelb, grünlich.

Drüsen: Chron. GESCHWOLLENE TONSILLEN. Hyperthyreose.

Ohr: Ohrenentzündungen, mit Ohrenausfluss. Trommelfellaffektionen.

Stuhl: DURCHFALL => besonders morgens mit Schwitzen. Chron. Durchfall (bei Säuglingen).

Zähne: Nachts Zähneknirschen. Zahnungsbeschwerden.

Knochen: Rheumatismus. Steife Glieder morgens. Hüftartrose. M. Bechterew.

Haut: Neurodermitis. Akne. Haut ist rau, empfindlich. Leicht gebräunt.

Periode: Zu früh, zu stark, langanhaltend. Schmerzhaft. Nachts Hitzewallungen.

Schweiß: SCHWITZEN STARK bes. NACHTS. Kleindung ist klamm.

Schlaf: Lebhafte Träume, schreckliche Träume. Unruhe im Schlaf mit Schreien.

Fieber: FIEBER => frieren, dennoch Verlangen nach frischer Luft. Möchten sich zudecken. Erkrankungen gehen mit Temperaturanstieg einher. Oftmals hoch und lange.

Allg.: Periodische Kopfschmerzen, besonders nach geistiger Anstrengung. Mentale und körperliche Schwäche. Schnelle Erschöpfbarkeit und Müdigkeit. Konfus. Tuberkulare Meningitis. Knochentuberkulose.


Modalitäten

Besser FRISCHE LUFT. Im Freien. In Nadelwäldern. Bewegung.


Schlechter Durch Zugluft. Kälte. Am Meer. In geschlossenen Räumen. Vor einem Gewitter. Wetterwechsel. Durch Musik. Durch Stehen oder Bewegung. Anstrengungen. Ab 03:00 Uhr. Nach dem AUFWACHEN. Früh morgens.


Gemüt


FLATTERHAFTE, RUHELOSE MENSCHEN WECHSELHAFTER STIMMUNG. SUCHEN STÄNDIG NACH REIZEN => NACH IMMER STÄRKER WERDENDEN NEUEN REIZEN! SIND PERMANENT UNZUFRIEDEN UND AUF DER SUCHE!

In jungen Jahren sehr vital und energievoll => schnell verbrauchte Lebensenergie!

Tuberkulinum sind oberflächlich. Philosophieren nicht. Behandeln Menschen wie Dinge. Haben keinen Platz für Depression => erst im Alter, wenn sie nicht mehr können.

ERREICHEN HÄUFIG IHRE ZIELE => jedenfalls solange sie noch Energie haben. Sind extrem berechnend und zweckgerichtet. Können sich gut auf Menschen einstellen, wissen worauf andere anspringen z.B. Gesprächsthemen sind nur Mittel zum Zweck.

ALLES MUSS SCHNELL GEHEN => sind ungeduldig, können schlecht warten! Regen sich schnell auf. Leicht reizbar, mürrisch, übel gelaunt => wegen Kleinigkeiten. Gewalttätige Handlungen => schlagen und werfen mit Sachen. Finden keine Befriedigung in dem was sie tun. Können nicht genießen, sondern nur Reize befriedigen. Es fehlt ihnen an Kontinuität.

Sind spontan, sprunghaft, leichtsinnig, leben für den Augenblick.

EGOISMUS => NEHMEN KEINE RÜCKSICHT AUF SICH UND ANDERE! Ihre Gesundheit ist ihnen relativ egal. Tun alles um ihre Phantasien zu stimulieren. Stark genussorientierte Menschen => können allen möglichen Süchten nachgehen (Koks, Speed, Ecstacy, LSD usw.) probieren alles aus => SUCHEN DEN KICK! UNZUFRIEDEN mit ihren Dasein, fürchten den Stillstand => benötigen den Kick! Z.B.: "Fahren extra schwarz, klauen obwohl sie genug Geld haben".

Beruflich bevorzugen sie eine Freizeitatmoshäre => möchten keine festen Arbeitszeiten z.B. (Reiseführer, Brooker => exzessives Leben). Nichts darf Routine sein, sonst wird es langweilig benötigen ständig neue Reize! Verlangen zu verreisen. Wechseln die Arbeitsstelle, Freunde, Ärzte usw.

In Beziehungen fällt es ihnen schwer treu zu sein. Starkes SEXUELLES VERLANGEN.

Träumen von Weiten, Reisen, Eroberungen, sexuelle Träume.

Kinder

Alles muss sofort nach ihrem Willen geschehen. Sind unzufrieden, unbeständig "wollen etwas und dann etwas neues", (lieb und boshaft). Um ihr Ziel zu erreichen können sie sich einschmeicheln => sind berechnend. Jugendliche wollen auffallen => extrem in ihrer Kleidung (Subkulturen). Opposition um ihrer Selbstwillen => nicht um etwas zu verändern!

Hobbys: Reisen, extrem Sport (Bangee-Jumping). Alles was aus dem Rahmen fällt!

Abneigung gegen Katzen und Hunden. Furcht vor Hunden.


Nahrung

Starker Hunger. Häufig durstlos. Verlangen: Nach KALTER MILCH, Eis, Süßigkeiten, fettigen Speisen.


Aussehen

Eher drahtige, schmale, große Menschen. Enger Brustkorb. Schmale Schultern. Abmagerung trotz vielen Essens. Blasses Aussehen. Häufig älter aussehend.


Zentrale Idee


SUCHT NACH REIZEN, IST STÄNDIG AUF DER SUCHE, DURCH INNERE RUHELOSIGKEIT => UNZUFRIEDENHEIT!


Leitsymptome

   * Periodische Kopfschmerzen
   * Schnelles Wachstum
   * Erkältungen, Atemwegsinfektionen, Pneumonien
   * Immer wiederkehrende Erkrankungen
   * Schweißneigung besonders nachts
   * Unzufrieden ist ständig auf der Suche
   * Innere Ruhelosigkeit
   * Will immer neue, stärkere Reizen
   * Angst vor Stillstand
   * Zielgerichtet, berechnend, rücksichtslos